Go Back
+ servings
Wildschwein-Asia-Rippchen
Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Asia Rippchen

Glasierte Asia-Ripchen vom wilden Schwein.
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Chinesisch
Keyword: asiatisch, Ribs, Schmorrippchen
Portionen: 4 Personen
Autor: werner steckmann

Zutaten

  • 500 Wildschwein-Rippchen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Korriander
  • 6 EL Zucker
  • 6 EL Reisessig
  • 2 EL Sake
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • weißer Sesam
  • Erdnussöl
  • Salz

Anleitungen

  • Die angefrosteten Rippen mit einer Knochensäge so in ca. 5 -10 cm breite Streifen schneiden, so dass die Knochen wie eine Leiter im rechten Winkel quer liegen. Nun in der Mitte zwischen den Knochen die Rippen in einzelne Finger schneiden.
  • Diese Finger in kochendes Salzwasser legen und 20 Minuten leicht köcheln lassen. Das kochende Wasser sollte das Fleisch gerade so bedecken. Etwas Brühe für später zur Seite stellen und den Rest abgießen.
  • Die Rippchen für eine halbe Stunde in eine Marinade aus Sake, Zucker, 1EL heller Sojasauce sowie Reisessig einlegen.
  • Die Rippchen aus der Marinade nehmen und in nicht zuviel Erdnussöl goldbraun anbraten und anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die übrige Marinade aufheben! Die Rippchen warm stellen.
  • Die Reste der Marinade mit einem halben TL Salz und einem guten Schuß der Brühe in einen Wok oder eine tiefe Pfanne auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten einkochen lassen bis die entstehende Sauce eine dickflüssige Konsistenz hat.
  • Mit Reis und etwas Sauce auf einen Teller anrichten und mit Sesam, Lauch und Korriander bestreut servieren.