Go Back
+ servings
Schmorrippchen vom Hirsch
Rezept drucken
3.96 von 21 Bewertungen

Schmorrippchen vom Hirsch

Rezept für Schmorrippchen vom Hirsch
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit2 Stdn. 35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: Damwild, Festtagsbraten, Hirsch, Hirschbraten, Rotwild, Schmorrippchen
Portionen: 4 Portionen
Autor: werner steckmann

Zutaten

  • 1 kg Hirschrippen
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Bund Suppengemüse
  • Knoblauchpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Erdnussöl oder Butterschmalz
  • Speisestärke

Anleitungen

  • Am Vortag zubereitet, benötigt das Rezept am nächsten Tag nur eine ½ Stunde Zubereitungszeit.
  • Den Ofen auf 200° vorheizen.
  • Die Rippchen waschen, trockentupfen, von der Knochenhaut auf der Innenseite befreien und mit Salz und Pfeffer einreiben.
  • Die Zwiebel und das Suppengemüse putzen und grob Würfeln.
  • In einem Gänsbräter oder einer Bratenreine nacheinander mit etwas Öl die Rippchen Farbe ziehen lassen und auf dem Bräterdeckel zwischenlagern.
  • Wenn alle Rippchen angebraten sind das Prozedere mit Suppengemüse und der Zwiebel wiederholen.
  • Die Rippchen wieder zugeben und bis auf 2/3 Höhe der Rippchen mit Wasser auffüllen. Dabei das Wasser so eingießen, dass nicht die Würzung vom Fleisch gespült wird.
  • Die Rippchen zwei Stunden mit geschlossenem Deckel im Ofen garen.
  • Danach den Ofen ausschalten. Werden sie gleich gegessen – einfach eine halbe Stunde im abgeschalteten Ofen lassen und dann servieren. Die Brühe durch ein Sieb gießen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken und ggfs. mit etwas Speisestärke andicken.
  • Werden sie erst später verzehrt, die Rippchen auf dem Deckel stapeln und bei 220° für eine halbe Stunde in den Ofen. schieben
  • Nach Ende der Garzeit die Rippchen zusammen mit Katroffelpüree und etwas Sauce servieren.