Fleisch, Hirsch, Nose To Tail

Schmorrippchen vom Hirsch

3. September 2018
Schmorrippchen vom Hirsch

Die perfekten Schmorrippchen mit feiner Soße – lecker, preiswert und einfach zubereitet eignet sich dieses Rezept natürlich auch für andere Wildarten. Wem das zu langweilig ist, kann das Ganze mit Ahornsirup, einer Pfefferkruste oder BBQ Rub variieren.

Schmorrippchen vom Hirsch

Schmorrippchen vom Hirsch

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: Damwild, Festtagsbraten, Hirsch, Hirschbraten, Rotwild, Schmorrippchen
Portionen: 4 Portionen
Autor: werner steckmann

Zutaten

  • 1 kg Hirschrippen
  • 1 große Zwiebel
  • Knoblauchpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Erdnussöl oder Butterschmalz
  • Speisestärke

Anleitungen

  • Am Vortag zubereitet, benötigt das Rezept am nächsten Tag nur eine ½ Stunde Zubereitungszeit.
  • Den Ofen auf 200° vorheizen.
  • Die Rippchen waschen, trockentupfen, von der Knochenhaut auf der Innenseite befreien und mit Salz und Pfeffer einreiben.
  • Die Zwiebel und das Suppengemüse putzen und grob Würfeln.
  • In einem Gänsbräter oder einer Bratenreine nacheinander mit etwas Öl die Rippchen Farbe ziehen lassen und auf dem Bräterdeckel zwischenlagern.
  • Wenn alle Rippchen angebraten sind das Prozedere mit Suppengemüse und der Zwiebel wiederholen.
  • Die Rippchen wieder zugeben und bis auf 2/3 Höhe der Rippchen mit Wasser auffüllen. Dabei das Wasser so eingießen, dass nicht die Würzung vom Fleisch gespült wird.
  • Die Rippchen zwei Stunden mit geschlossenem Deckel im Ofen garen.
  • Danach den Ofen ausschalten. Werden sie gleich gegessen – einfach eine halbe Stunde im abgeschalteten Ofen lassen und dann servieren. Die Brühe durch ein Sieb gießen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken und ggfs. mit etwas Speisestärke andicken.
  • Werden sie erst später verzehrt, die Rippchen auf dem Deckel stapeln und bei 220° für eine halbe Stunde in den Ofen. schieben
  • Nach Ende der Garzeit die Rippchen zusammen mit Katroffelpüree und etwas Sauce servieren.

  Rezept drucken

You Might Also Like

No Comments

Kommentar schreiben

Durch die Benutzung der Kommentarfunktion erlaube ich die Speicherung der von mir eingegebenen Daten. Mehr zum Thema finden Sie in der Datenschutzerklärung.