Pilze und Beeren, Vegetarisch

Waldpilz – Pulver

24. September 2020

Mit Pilzen ist es wie mit Obst – wenn Saison ist, weiß man oft nicht wohin mit den anfallenden Mengen! Deshalb stelle ich aus den Pilzen, die nicht frisch zu irgendwelchen Wildgerichten zubereitet werden, Pilzpulver her. Das kann man dann zum Würzen und Eindicken von Saucen verwenden, gibt Gerichten einen umami-, erdig-waldigen Geschmack oder dient zur Herstellung von würziger Pilz-Butter.

Umami ist die fünfte Geschmacksrichtung neben süß, sauer, bitter und salzig. Anders als getrocknete Pilze ist Pilzpulver sofort verwendbar, intensiviert den Geschmack von Pilzgerichten wie z.B. Waldpilz-Risotto, oder verfeinert dunkle Saucen, Suppen und Ragouts.

Wer genug Pilze findet, kann auch sortenreines Pilzpulver herstellen z.B.: Steinpilz-, Maronen- oder Birkenpilz- Pulver.

Anders als in meinen sonstigen Rezepten benötigt Ihr für Pilzpulver zwei Geräte, die vielleicht nicht jeder zur Verfügung hat: Einen Dörrautomat und einen Mixer mit Messern.

0 von 0 Bewertungen

Waldpilz – Pulver

Pulver aus Waldpilzen für leckere Saucen oder Pilzbutter
Vorbereitungszeit10 Stdn.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Beilage
Land & Region: Deutsch
Keyword: Pilz
Autor: werste

Zutaten

  • 1500 g Waldpilze ergeben ~ 150 g Pilz-Pulver

Anleitungen

  • Pilze putzen und in Scheiben schneiden
  • Pilze in den Dörrautomat legen und auf mittlerer Stufe für ca. 10 – 12 Stundentrocknen lassen. Die Pilze sind fertig, wenn sie wie Chips zerbröseln. Sind sie eher gummiartig, brauchen sie noch ein, zwei Stündchen…
  • Die getrockneten Pilze in einem Mixer zu Pulver mahlen. In dunkle, luftdicht schließende Gläser gefüllt hält sich das Pulver über Jahre.

  Rezept drucken

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Waldpilz - Butter - wernerkochtwild.de 24. September 2020 at 10:05

    […] und Flur zu finden und fast ebenso zahllos die Arten diese zuzubereiten. Aus dem unten stehenden Pilzpulver kann man ohne viel Aufwand eine sehr leckere Pilzbutter zaubern. Als Alternative zur gekauften […]

  • Kommentar schreiben

    Durch die Benutzung der Kommentarfunktion erlaube ich die Speicherung der von mir eingegebenen Daten. Mehr zum Thema finden Sie in der Datenschutzerklärung.